Über mich

Margit Serg - Homoeopathin1960 in Kleinostheim geboren.

Verheiratet seit 1981, vier erwachsene Kinder.

Meine Hobbies sind Wandern, Gärtnern und Lesen.

 

 

 

 

Homöopathischer Werdegang

1994-1996 SHZ Frankfurt, Schule für Homöopathische Heilkunst

16 Jahre lang Supervision für Fortgeschrittene bei Prof. George Vithoulkas in Alonnissos, Griechenland

Ausbildung bei Paul Herscue, USA (Marburg)

Mehrere  Fortbildungen bei Alfons Geukens, Belgien

Predictive Homöopathie nach Vijayakar,  Indien (Regensburg)

Miasmatische Homöopathie nach Yves Laborde, Heidelberg

Diverse Fortbildungen, u.a. bei Dr.Jens Wurster, Schweiz (München) Dr. Alok Pareek, Indien (München), Roland Methner, Schweiz (Darmstadt), Dr. Friedrich Graf, Frauenarzt, Plön (Darmstadt)

2015 Ausbildung in Genuiner Homöopathie bei Michael Kohl, Erlangen

2016 Fortbildung bei Dr. med. Jürgen Weser, Kinderarzt, Greifswald (München)

2016 Bönninghausenmethode bei Stefan Reis und Bernhard Möller (Ludwigshafen)

Zur Zeit Arbeitskreis Zeichenhomöopathie mit dem Symptomenlexikon bei Meike Orth-Faul, Ludwigshafen

Seit 2015 hauptsächlich Arbeit in der Praxis mit dem Symptomenlexikon von Uwe Plate.

Dozentin bis  2010 bei SGD Darmstadt, Praktische Homöopathie

Dozentin bei ILS, Hamburg, Praktische Homöopathie, zur Zeit nur noch vertretungsweise.

Veröffentlichung in Schrot & Korn http://schrotundkorn.de/gesundheitwohlfuehlen/lesen/erste-hilfe-aus-dem-rucksack.html

Ehrenamtlich bin ich in der Flüchtlingsarbeit engagiert.

Mitglied bei HOG, Homöopathen ohne Grenzen, Hamburg

Zertifiziert bei Stiftung Homöopathie Zertifikat.